Über das Projekt

PROJECT WOLGA M24-95

Herzlich willkommen in unserem Blog. Wir von ROADMASTER Europa aus Berlin entwickeln Komponenten zur Erhöhung der Nutzlast und zur Verbesserung der Fahrstabilität von Fahrzeugen.

Seit Ende 2016 sind wir auch mit viel Enthusiasmus in Russland aktiv! Dort wurde bei einem Besuch der russischen Kollegen und unseres Direktors, Andreas Müller, im Oldtimer Museum in Moskau die Idee geboren, die in den 70iger Jahren in der damaligen Sowjetunion konstruierte einzigartige geländegängige Limousine auf der Basis des GAZ 24 mit unseren Kenntnissen und dem Know how russischer Restauratoren wieder aufzubauen und damit unsere Roadmaster-Kompetenz im heutigen Russland auf ungewöhnliche Art und Weise auf dem russischen Markt bekannter zu machen.

Wir berichten hier über den schrittweisen Neuaufbau eines der fünf Fahrzeuge, nämlich in Anlehnung an das damalige Fahrzeug von Leonid I. Breshnew, der es zur Jagd benutzte. Das Basisfahrzeug wurde in Rostow am Don gekauft und wird derzeitig auch dort fachmännisch restauriert.

Wir möchten mit diesem deutsch-russischen Projekt auch davon erzählen, wie wir viel voneinander erfahren, uns über unterschiedliche Herangehensweisen austauschen, vielleicht auch nicht immer einer Meinung, aber auf jeden Fall gemeinsam bestrebt sind, ein hochwertiges, einzigartiges Ergebnis zu erzielen.

Wir sind in dieser Woche bei den TRANSPORTERTAGEN in BERLIN traditionell mit einem ROADMASTER Stand vertreten und geben dort Auskunft über den Start dieses Projekts.